Skip to content

Biographie

Geboren am 7. Juli in Wien.

Absolvent der AIS Vienna School (American International School).
– absolvierte den Schauspielkurs in Central Saint Martins – University of the Arts London.
– absolvierte die Russische Akademie der Theaterkunst, wo sie Schauspiel studierte (Klasse von Andreyev V.A.).
Während ihres Studiums spielte sie die Rolle der Sandy in einer Theaterproduktion von Grease.

– absolvierte die Meisterklasse von Ivana Chubbuck in Moskau.

– spielte die Hauptrolle der Bella Chagall in einem Spielfilm „Chagall – Malevich“ und nahm Gesang für den Soundtrack auf.

– spielte die Hauptrolle in einem unabhängigen Film „The Auditions“.

– spielte die Hauptrolle in einem Spielfilm „Once in Trubchevsk“ (Offizielle Auswahl der 72. Filmfestspiele von Cannes).

– schrieb Songs zusammen mit Grammy-nominierten Produzenten wie Fabe Paperboy, Josh Stevens, Dylan Berry, die in Amerika bekannte R&B-Pop-Produzenten sind.
– im Oktober beim Benefizkonzert im Konzerthaus in Wien, Österreich, zusammen mit der Gruppe aus Russland Kvatro, für die österreichische Wohltätigkeitsorganisation Lerntafel.
– gab eine Show im House of Blues (dem Club, der zuvor Johnny Depp gehörte) im Viper Room in Los Angeles.
– wurde eingeladen, beim Konzert von Larisa Rubalskaya in Jurmala in der Dzintary Hall mit 3 Liedern aufzutreten.
– Kristii erreichte mit dem Remix von Dave Matthias für die Single „Recovery“ den 8. Platz der Dance Radio Charts auf Billboard in den USA.
– hatte eine Show im Zappa in Tel Aviv; eröffnete die Show für Aviv Geffen.
– schrieb 2 Lieder zusammen mit Aviv Geffen.

– Kristii trat bei den renommierten Nika Film Awards auf.
– nahm am Konzert zum Gedenken an den Komponisten Andrei Eshpai in der Tschaikowsky-Konzerthalle teil.
– hatte ein Solokonzert mit einem Symphonieorchester in Sankt Petersburg.

– spielte die Hauptrolle in einem Film der renommierten russischen Filmregisseurin Larisa Sadilova „Once in Trubchevsk“.
– war Gast der 72. Filmfestspiele von Cannes, wo sie Larisa Sadilovas Film „Once in Trubchevsk“ präsentierte.